Nostalgisch unterwegs im Museum Ballenberg

An diesem Wochenende machen wir uns wieder mal auf Richtung Brünig ins Museum Ballenberg. Wie meistens – vor allem auch weil es heute kälter wie geplant ist – stärken wir uns zuerst bei Kaffee und Nussgipfel. Dieser sieht allerdings besser aus, als er ist ;-).

Bäcker

Unsere Tour geht dieses mal links herum. Zuerst besuchen wir die Seilmacher, dann den Becker und die vielen verschiedenen Bauernhäuser vom Berner Mittelland. Für’s Mittagessen haben wir eine feine Wurst und Brot im Gepäck, welche wir auf eine der vielen Grillplätze grillieren.  Am Nachmittag geht der Weg zurück via zentrales und östliches Mittelland, anschliessen durch die Zentralschweiz und zurück über die Walliser Alpen.

Wir begegnen spinnenden Frauen, Webberinnen und Bäurinnen. Können selber Pfälen und Heu dreschen, besuchen den Coiffeure von anno dazumal und entdecken noch viele weitere tolle Sachen aus vergangenen Zeiten.

Der Ballenberg ist immer eine Reise wert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.