Schneeschuhtour von Kemmeriboden nach Habkern via Hohganthütte

Die Kinder haben wir diesem mal zu Hause gelassen. Diese Schneeschuhtour ist doch etwas zu anstrengend für die Kleinen.

Bei idealem Wetter – es wurde im Verlaufe des Tages immer schöner – sind wir in Kemmeriboden gestartet. Nach einem kurzen Einlaufen sind wir durch die frisch verschneiten Wälder und Weiden Richtung Hohganthütte losmarschiert. Dank unserem erfahrenen Tourenguide konnten wir unsere Spur teilweise selber ziehen und sind nach zirka 6 Stunden (inkl. Pause) ganz stolz oben in der Hohganthütte angekommen.

Schneeschuhtour Kemmeriboden - Habkern

Dort heisst es zuerst Wasser abkochen, Betten beziehen und den Apero vorbereiten. Die Hütte ist nicht bewirtet aber hat trotzdem ihren eigenen Scharm. Besonders angetan waren wir auch von dem innovativen Weinkeller. Nach ein paar Gläsern Wein, dem leckeren „Coc au vin“ schlafen wir gemütlich ein (zumindest die einen).




Nach diversen Nachtspaziergängen ins Nahe gelegene WC-Häuschen und einem leckeren Frühstück mit Berner „Züpfe“, Ei und Speck sind wir wieder los marchiert. Diesmal Richtung Habkern. Nach gut 4 Stunden  haben wir glücklich und zufrieden unser Ziel erreicht.

Danke an Reni und Peter für das tolle Erlebnis.

Impressionen von Peter:

Schneeschuhtour Kemmeriboden - Habkern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.