Wanderung vom Brienzer Rothorn nach Lungern Schönbüel

Die Kinder sind grösser, also wagen wir mal eine etwas anspruchsvollere Tour. Heute vom Brienzer Rothorn nach Lungern Schönbüel. Der Ausgangspunkt der zirka 2 h 20 Minuten langen Wanderung befindet sich beim Bahnhof Lungern. Dort besteigen wir den Interregio nach Brienz. In Brienz angekommen geht’s zur Brienz Rothorn Dampfbahn. Für alle Nostalgiker und Eisenbahnfreunde ein muss. Tipp: Billet für die Rundreise schon in Lungern kaufen. In Brienz ist auch der Billetschalter und die Zutrittskontrolle nostalgisch – sprich sehr gemütlich.

Nach einer Stunde der gemütlichen Fahrt kommen wir oben beim Rothorn Kulm an und machen uns auf den Weg via Arnihaaggen Richtung Schönbüel. Der Weg ist von Start weg gut beschriftet und leicht zu finden.  Zuerst braucht es allerdings noch ein paar motivierende Worte für die Kinder, denn so nach einer Stunde Bähnlifarhrt und einem etwas unattraktiven Steinweg zum Brienzer Rothorn sind die Kinder noch nicht so richtig motiviert. Sobald wir aber in den wundervollen Panoramaweg einbiegen, geht es praktisch von alleine. 2 Stunden in absolut genialer Alpenlandschaft liegen vor uns. Seht selbst…..

Alpenpanorama

Nach 3 Stunden (inkl. Pause) kommen wir glücklich und zufrieden in Schönbüel an. Nach feiner Stärkung gehts mit dem Sessellift und der Lungern-Schönbüel-Bahn zurück. 

[Update: den Sessellift gibt es nicht mehr. Die Wanderung dauert nun etwa eine halbe Stunde länger]

Die Wanderung ist wirklich sehr zu empfehlen.



Weitere Infos:

www.lungern-schoenbuel.ch

www.brienz-rothorn-bahn.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.